Country Messe Berlin 2013

Urania - Veranstaltungshalle der Country Messe Berlin 2013

Urania – Veranstaltungshalle der Country Messe Berlin 2013

Freitag, 1.2. morgens um 9 Uhr kamen wir in Berlin an und gegen 10 Uhr bezogen wir unser Quatier in der Hubertusstraße 29.

Um 15 Uhr fing die Country Messe in Berlin an. Wir waren gespannt wie es in den neuen Veranstaltungshalle aussehen wird, denn diesmal war es erstmals in der Urania, mitten in Berlin. Ich muss sagen, es ist die erste Lokalität die wirklich für die Musiker ausgelegt ist, wie in einem Theater oder Konzertsaal, das es ja auch sein dürfte.

Urania - Veranstaltungshalle der Country Messe Berlin 2013

Urania – Veranstaltungshalle der Country Messe Berlin 2013

Man kann hier auf den zwei Ebenen, sprich “Stars and Stripes Bühne” und das “Bluebird Cafe” wirklich die Musik und den Blick auf die Bühne zu den Musikern ohne Störungen geniessen. Nachteil für die Linedancer, denn es gibt keine Tanzfläche (für uns – Gott sei Dank). Das große Plus bei dieser Messe ist, man konnte es gar nicht wirklich glauben, die Akustik. Sie ist diesmal wirklich einmalig.

Urania - Empfang

Urania – Empfang

Bei der “Countrykalender Bühne” (2. Obergeschoss) ist es leider nach wie vor so, dass die alten Fehler beibehalten wurden, ja auf der “CountryMusic24 Bühne” (3. Obergeschoss) saß die Technik sogar im Vorraum, dazu braucht man gar nichts mehr sagen. Aber man hört auch viele Beschwerden, so zum Beispiel, sind die Wege für Countryfriends, die nicht gut zu Fuß sind, beschwerlich. Vom Eingang im Erdgeschoß muss man erstmal über eine Treppe oder den Aufzug (10 Personen) in das 1. OG, wo gleich die “Stars and Stripes Bühne” ist. Weiter durch die Gastronomie drängen (durchgangsbreite ca. 2 Meter), um über weiter Stiegen zum “Bluebird Cafe” zu gelangen. Dann ein Aufzug, mit etwas verstecktem Eingang vom Erdgeschoß bis in das 3 OG fährt. Man kann zwar auch die Treppe (gekennzeichnet als Fluchtweg) benutzen, die ist aber beschwerlich und sehr steil.

Live Music bei der CMM 2013

Live Music bei der CMM 2013

Live Music bei der CMM 2013[/caption]Die Musiker (Techniker) dürften dazugelernt haben, denn seit langem ist auf einer zweiten Bühne das Schlagzeug oder die Instrumente nicht lauter als die Stimme der Sängerin oder des Sängers.
Live Music bei der CMM 2013

Live Music bei der CMM 2013


Norbert & Inge

3 Responses to Country Messe Berlin 2013

  1. Rainer sagt:

    Hallo liebe Messebesucher,
    vielen Dank für Eure tolle Berichterstattung.
    Ein Zitat im obigen Text ist aber nicht richt. Die Technik der Countrymusic24-Bühne befand sich im gleichen Raum gegenüber der Bühne. Wie es sich gehört. Was Ihr wahrscheinlich gesehen habt, war unser Messestand, der im Vorraum des Bühnenraums stand. Dort war eines unserer Sendestudios zur Veranschaulichung für unserer Hörer aufgebaut. Diese Technik diente nur zur Anschauung bzw. Aufnahme von Interviews oder Station-Id’s. Diese aufgebaute Apparatur hatte überhaupt nichts mit der Technik im Bühneraum zu tun.

    Keep It Country & Take Care
    der Wolfvan
    von http://www.countrymusic24.com

  2. Hallo Inge & Norbert,
    Ihr schreibt in Eurem Artikel: “ja auf der “CountryMusic24 Bühne” (3. Obergeschoss) saß die Technik sogar im Vorraum, dazu braucht man gar nichts mehr sagen.” Die Firma Countrytainment.eu, die die Beshallung der CM24-Bühne in diesem Jahr übernommen hat, hatte im Vorraum einen Info-Stand, der FOH war Aaber selbstveständlich im Saal und hat einen ausgezeichneten Sound produziert!
    Ich habe mich sowohl solo als auch mit Band sehr wohl gefühlt auf der Bühne und vom Publikum gerade auch bzgl. des Sounds großes positives Feedback erhalten.
    Bitte stellt das mal richtig!
    Herzliche Grüße,
    Caty

  3. Chief sagt:

    Für uns hat es so ausgesehen als wäre die Technik im Vorraum. Wenn es so gewesen ist, wie ihr es beschreibt, bitten wir um Entschuldigung, was aber unsere Meinung über die Technik nicht ändert. Die Instrumente waren gegenüber der Stimmen viel zu laut.
    Norbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*